Mit der Region verbunden. Nachhaltig.

Umweltschutz besitzt hohe Priorität

Der Umweltschutz bei der RAG nimmt eine ebenso übergeordnete Bedeutung ein wie die Arbeitssicherheit und der Gesundheitsschutz.

Mit Hightech in die
Ewigkeit

Das Wassermanagement der Bergwerke, die sogenannte Grubenwasserhaltung, zählt zu den Ewigkeitsaufgaben, die die RAG langfristig effizient und verantwortungsvoll gestaltet.

Umweltgerechte Folgenutzung

Im Bergbau ist die sogenannte Wiedernutzbarmachung ehemaliger Flächen – und das ist einzigartig in der deutschen Wirtschaft – gesetzlich verpflichtend.

Infrastruktur für das neue Energiezeitalter

Mit ihren Aktivitäten auf dem Sektor der erneuerbaren Energien tragen die RAG und ihre Beteiligungsunternehmen zu den Energie- und Klimaschutzzielen Deutschlands bei.

Die ewige Aufgabe mit dem Wasser

Das Wassermanagement ist beim RAG-Konzern unter dem Begriff Ewigkeitsaufgaben auf drei verschiedene Ebenen verteilt.

Ausgezeichnet strukturiert und organisiert

Ein verantwortungsvoller Umgang mit Energie ist für die RAG mehr als ein Tribut an den Zeitgeist, schließlich fördert das Unternehmen mit Steinkohle einen wichtigen Energieträger.

Verwerten geht vor deponieren

Bei der RAG fielen in den Bereichen Bergwerke, Wasserhaltungen, Rückbau und sonstige Betriebe im Jahr 2015 rund 109.000 Tonnen Abfall an.