Mit der Region verbunden. Nachhaltig.

11.03.2021

RAG stellt Fläche für Corona-Schnellteststützpunkt zur Verfügung

Heute eröffneten Ministerpräsident Tobias Hans und Ministerin Monika Bachmann den Corona-Schnellteststützpunkt der Landesregierung auf dem Zukunftsstandort Duhamel in Ensdorf.

„Mein herzlicher Dank geht an die RAG und alle Mitarbeitenden für die überaus schnelle und unbürokratische Unterstützung bei der Umsetzung der Teststrategie des Landes“, erklärte Hans den anwesenden RAG Vertretern. Gerade einmal 4 Stunden dauerte es vom Anruf des Bürgermeisters der Gemeinde Ensdorf bis zur Aufstellung der Container für den Corona-Schnellteststützpunkt im Landkreis Saarlouis auf der Fläche gegenüber der RAG Repräsentanz in Duhamel. „Für uns war es eine Selbstverständlichkeit, die Initiative der Landesregierung, in allen Kreisen des Saarlandes Corona-Schnellteststationen einzurichten, zu unterstützen“, betonte Martin Krantz, Bereichsleiter Flächenentwicklung der RAG Montan Immobilien an der Saar, bei dem der Anruf ankam. Schnell war auch das Einvernehmen mit der RAG Aktiengesellschaft hergestellt, in deren Besitz sich die Fläche noch befindet.

„Arbeits- und Gesundheitsschutz haben bei der RAG von jeher einen sehr hohen Stellenwert. Dies macht auch vor den Werkstoren nicht halt“, erklärte Stefan Hager, Regionalbeauftragter der RAG an der Saar. „Wir sind uns unserer gesellschaftlichen und sozialen Verantwortung bewusst. Krisensituationen wie diese sind für uns alle sehr fordernd.  Wir freuen uns, die Landesregierung sowie den Landkreis und die Kommunen in ihren Bemühungen zur Eindämmung der Pandemie unterstützen zu können“, so Hager. „Und ein besonderes Dankeschön an unsere Mitarbeiter, die die schnelle Umsetzung erst möglich machten.“
Die Schnellteststation wird im Auftrag des Ministeriums für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie, betrieben und hat heute (11. März) ihren Betrieb aufgenommen. In der Zeit von 13.30 Uhr bis 21.30 Uhr können sich Bürger*Innen in der Drive-In-Station einmal pro Woche kostenlos testen lassen.

Mit einem 3-Säulen-Konzept soll im Saarland ein gutes Angebot neben dem Testen an der Grenze, in den Krankenhäusern, in den Schulen und Kitas sowie in den Alten-, Pflege- und Behinderteneinrichtungen geschaffen werden. Dazu Gesundheitsministerin Monika Bachmann: „Neben der fortschreitenden Durchimpfung der Bevölkerung, sind regelmäßige Corona-Tests der wirksamste Weg zur Vorbeugung einer Infektion mit dem Corona-Virus.“

Anmeldungen zum Schnelltest unter:
https://www.saarland.de/msgff/DE/portale/gesundheitundpraevention/leistungenabisz/testzentrum/testmoeglichkeiten/testmoeglichkeiten_node.html

Eröffnung am Standort Duhamel (1. Reihe v.l.n.r.): Jörg Wilhelmy, Bürgermeister Gemeinde Ensdorf, Patrick Lauer, Landrat Landkreis Saarlouis, Monika Bachmann, Ministerin für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie, Rudolf Krumm, Prokurist RAG Montan Immobilien, Tobias Hans, Ministerpräsident des Saarlandes, und Peter Steinmetz. Fotos: Frank Bredel/BeckerBredel

Ministerpräsident Tobias Hans geht mit gutem Beispiel voran und lässt sich testen.

Wir verwenden Cookies, um den Betrieb dieser Internetseite zu ermöglichen (technische Cookies) und zu analysieren. Wenn Sie auf "Ja, einverstanden" klicken, erklären Sie sich mit der Verwendung sämtlicher Cookies einverstanden. Klicken Sie auf „Nicht notwendige ablehnen“ werden nur technische Cookies verwendet. Ihre Einstellungen zu Cookies können Sie individuell anpassen, indem Sie auf „Benutzereinstellungen ändern“ klicken. Sie können sich auch dazu entscheiden, bestimmte Cookies nicht zuzulassen. Die Blockierung bestimmter Cookies kann jedoch zu einer beeinträchtigten Nutzererfahrung auf unserer Internetseite führen. Bitte lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien, um mehr über die Verwendung von Cookies auf unserer Internetseite zu erfahren.

Technisch notwendige Cookies

Diese Cookies sind von grundlegender Bedeutung für die Funktion unserer Website. Sie werden automatisch gelöscht, wenn der lokale Browser geschlossen wird oder eine gewisse Zeit (24h) vergangen ist, ohne dass der Nutzer auf der Website Aktionen durchgeführt hat.

Statistische Daten über den Internetdienst Matomo

Diese Cookies sammeln Informationen darüber, wie Sie unsere Website verwenden. Sie speichern keine Informationen, die eine persönliche Identifikation des Benutzers erlauben. Statistische Daten werden anlasslos binnen 30 Tage automatisch gelöscht beziehungsweise nach Abschluss der Aus- und Verwertung, je nachdem, was länger ist.