Mit der Region verbunden. Nachhaltig.

14.05.2019

Digitaler Leuchtturm strahlt auf Pluto

Neue Leitwarte: Staatssekretär Dammermann und Oberbürgermeister Dudda würdigen RAG-Projekt.

Mit der Eröffnung der neuen Leitwarte am Standort Pluto in Herne setzte die RAG einen weiteren Meilenstein für die Nachbergbauzeit. An der Veranstaltung nahmen unter anderem NRW-Staatssekretär Christoph Dammermann, RAG-Vorstandsvorsitzender Peter Schrimpf, der Vorstandsvorsitzende der RAG-Stiftung Bernd Tönjes, die Vorsitzende des Gesamtbetriebsrats Barbara Schlüter sowie der Herner Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda teil.

„Wir befinden uns hier sozusagen im technischen Zentrum unserer Ewigkeit. Mit dieser Investition sichern wir unsere Prozesse zum Schutz von Mensch und Umwelt“, betonte Schrimpf bei der Einweihung. Zudem vermittle das integrierte Besucherzentrum ein umfassendes Bild der Nachbergbauzeit. Staatssekretär Dammermann bezeichnete die Leitwarte als „digitalen Leuchtturm“. Zudem lobte er die „große Zukunftsorientierung“ der RAG und RAG-Stiftung. In diesem Zusammenhang hob Oberbürgermeister Dudda hervor, dass die RAG mit der zentralen Warte zeige, wie mit dem industriellen Erbe umzugehen sei.

Dr. Michael Drobniewski, Betriebsdirektor Grubenwasserhaltung, stellte unter anderem die Arbeitsprozesse vor. Die Fachkräfte würden Verantwortung für die Bergbaufolgen übernehmen, die Ewigkeitsaufgaben steuern sowie kontrollieren und weiterhin die Sicherheit der noch unter Tage arbeitenden Mitarbeiter im Blick haben.

Zur offiziellen Eröffnung durchschnitten Dammermann, Dudda, Schrimpf und Tönjes sowie Drobniewski symbolisch ein Band. Im Anschluss bestand die Möglichkeit, an Führungen teilzunehmen und die interaktiven Informationsangebote im Besucherzentrum zu testen.

Zurück zur Startseite