Mit der Region verbunden. Nachhaltig.

11.04.2018

Kommunalpaket Großrosseln

Die RAG Montan Immobilien und die Gemeinde Großrosseln haben eine kooperative Lösung für 54 Hektar Fläche aus dem Eigentum der RAG Aktiengesellschaft im Gemeindebezirk gefunden. Rund 100 Einzelflächen beinhaltet das Kommunalpaket, das nun von der RAG Montan Immobilien veräußert wurde. Dabei handelt es sich überwiegend um Land- und forstwirtschaftliche Flächen, Streubesitz, aber auch um die ehemalige Grubenanlage St. Charles mit Bergehalde und Absinkweiher. „Für die Gemeinde Großrosseln ergeben sich durch den Kauf der ehemaligen RAG Flächen vielfältige Möglichkeiten, die für die kommunale Entwicklung von Bedeutung sind“, erklärt Jörg Dreistadt, Bürgermeister der Gemeinde Großrosseln. Neben möglichen Erweiterungsgebieten stehen dabei Naherholung und Freizeit im Vordergrund. Gerade das Gebiet rund um St. Charles wird nach Beendigung der Bergaufsicht  ein attraktives Naherholungsgebiet, das durch Vogelbeobachtungsmöglichkeiten besticht. Der Förderturm soll stehen bleiben und als Aussichtsturm ein besonderes Highlight werden. „Allerdings wird dies noch bis 2022 dauern“, so Dreistadt. „Wir haben ein Paket an Grundstücken zusammengeschnürt, für das wir als Unternehmen keine betrieblichen Perspektiven mehr sehen. Gleichwohl haben sie für die kommunalen Aufgaben der Gemeinde eine wichtige Bedeutung“, erklärt Rudolf Krumm, Prokurist der RAG Montan Immobilien. Aus diesem Grund wurden die Verhandlungen mit der Kommune aufgenommen. Auf Basis von marktüblichen Preisen wurde ein Vertrag geschlossen, der für beide Seiten einen Mehrwert darstellt. „Die engagierte Zusammenarbeit zweier verlässlicher Partner führte zu einer einvernehmlichen Lösung, die Planungssicherheit für beide Seiten darstellt“, betonen Dreistadt und Krumm. Weitere Kommunalpakete befinden sich derzeit noch in Verhandlungen.