Page 18

RAG-GB-Broschuere-2016_web100-20170621

18 RAG VERKAUF Alles aus einer Hand Im internationalen Handel mit Kohle und Koks agiert RAG Verkauf als Komplettdienstleister. Für die Kokerei Gikil in Bosnien etwa übernimmt das Unternehmen Beschaffung, Vermarktung sowie Logistik – und erwirtschaftete damit im Geschäftsjahr 2016 einen Umsatz in Höhe von rund 60 Millionen Euro. Das bisherige Kerngeschäft von RAG Verkauf ist die Vermarktung der Produkte aus den RAG-eigenen Bergwerken. Mit dem Auslauf des deutschen Steinkohlenbergbaus muss die RAG-Tochter ihre Aktivitäten in diesem Bereich Ende 2018 beenden. Das Unternehmen hat sich daher frühzeitig auf die veränderte Situation eingestellt und weitere Zukunftsgeschäftsfelder aufgebaut, etwa den internationalen Handel mit Kohle und Koks. „Wir bieten alle wesentlichen Dienstleistungen aus einer Hand und stellen mit unserem Knowhow und unserer Verlässlichkeit die kontinuierliche Versorgung unserer Kunden sicher“, sagt Manfred Müller, Vorsitzender der Geschäftsführung von RAG Verkauf. Langfristige Zusammenarbeit Ein wichtiger Partner im Geschäftsfeld Hochofenkoks ist die Kokerei Gikil im bosnischen Lukavac. Als sich eine international agierende Stahlhandelsgesellschaft aus ihrer Kooperation mit der Kokerei zurückziehen musste, entwarf RAG Verkauf mit Gikil ein Zukunftskonzept für den Standort. 2014 dann vereinbarten die Unternehmen gemeinsam mit dem amerikanischen Kohlelieferanten Integrity Coal Sales einen Dreiparteienvertrag mit einer Laufzeit von fünf Jahren. „Wir organisieren sowohl den Einkauf des Gikil: RAG Verkauf arbeitet seit 2014 mit der bosnischen Kokerei zusammen.


RAG-GB-Broschuere-2016_web100-20170621
To see the actual publication please follow the link above