Page 30

160524_RAG_Online_Nachhaltigkeitsbericht_2015

KULTUR UND SOZIALES Halten gemeinsam die bergmännische Kultur lebendig: Mitglieder des Musikvereins „Glückauf”, des Knappenvereins Tecklenburger Land sowie des Ibbenbürener Bergbaumuseums. Bergbauerbe und -kultur Wissen weiterentwickeln, Traditionen bewahren Der Bergbau prägte nicht nur die wirtschaftliche Entwicklung der Steinkohlenregionen, sondern wie kaum eine andere Branche außerdem ihre Identität und Kultur. Unter nachhaltigem Handeln versteht Das Bergbauwissen der RAG umfasst neben dem Knowhow der Bergleute auch Technologien, die für die anspruchsvollen deutschen Kohlenreviere entwickelt wurden. Darüber hinaus verfügt das Unternehmen über spezialisierte Kenntnisse, um Themen wie Ressourcennutzung, Arbeitssicherheit oder Flächenentwicklung nachhaltig umzusetzen. Um dieses Wissen auch über das Jahr 2018 hinaus zu erhalten und zu vermitteln, arbeitet die RAG eng mit Bildungseinrichtungen und wissenschaftlichen Forschungs- und Lehrinstituten zusammen. Mit Fragestellungen der bergbaulichen Nachsorge beschäftigt sich die Technische Hochschule Georg Agricola zu Bochum (TH), die im Jahr 2012 eine Kooperationsvereinbarung mit der RAG-Stiftung schloss. So wird seit dem Jahr 2013 der Masterstudiengang Geoingenieurwesen und Nachbergbau angeboten, für den die RAG-Stiftung eine Stiftungsprofessur fördert. Zudem wurde im Oktober 2015 das Forschungszentrum Nachbergbau an der TH eröffnet, zu dem auch das Labor für Geotechnik und Nachbergbau gehört. Auch die Universität Duisburg-Essen zählt zu den Kooperationspartnern der RAG. Außerdem unterstützt das Unternehmen das Stipendienangebot „Ruhr Fellowship“. Im Jahr 2015 erschien der Band „Kohle – Erz – Chemie. Die Geschichte des Bergwerks Auguste Victoria“. Daneben kommt kulturellen Einrichtungen eine wichtige Rolle zu. Das Deutsche Bergbau-Museum Bochum etwa lädt nicht nur zu einem Besuch ein, sondern widmet sich auch als Forschungsinstitut der Montangeschichte. Die Stiftung Geschichte des Ruhrgebiets fördert ebenfalls die Erforschung und Dokumentation der Geschichte und Gegenwart der Region. Mit Chroniken zu einzelnen Bergwerken, die jeweils zu deren Schließung veröffentlicht werden, trägt die die RAG auch, dieses Erbe in die Zukunft zu tragen. 30


160524_RAG_Online_Nachhaltigkeitsbericht_2015
To see the actual publication please follow the link above