Page 24

160524_RAG_Online_Nachhaltigkeitsbericht_2015

MITARBEITER UND UNTERNEHMEN Wissensmanagement Kompetenz für die Zukunft bewahren Bedingt durch den Auslauf des Bergbaus steht das Wissensmanagement der RAG vor besonderen Herausforderungen, denn es gilt, das Know-how abkehrender Mitarbeiter bis zum Ende des Jahres 2018 zu erhalten und auszubauen. So lassen sich stabile Prozessabläufe auf dem neuesten Stand der Technik gewährleisten sowie die hohen Standards im Arbeits-, Gesundheits- und Umweltschutz sichern. Darüber hinaus muss die RAG ihr Know-how über den Auslaufprozess hinaus bewahren, um die Bergbaufolgen weiterhin kompetent zu bewältigen. Dazu entwickelt die RAG ihr Wissensmanagement kontinuierlich weiter. Basierend auf Feedback-Instrumenten wie der Mitarbeiterbefragung oder dem Führungsbarometer holt das Unternehmen regelmäßig bei allen Beschäftigten ein Meinungsbild ein. Die Resultate sind auch eine Quelle zur Identifikation von Maßnahmen für eine strukturierte Aus-, Fort- und Weiterbildung. In Individual- und Gruppentrainings werden insbesondere Führungskräfte fit gemacht für die RAG der Zukunft. ZIELGENAUE PERSONALENTWICKLUNG Die RAG lässt niemanden ins Bergfreie fallen. So lautet die Handlungsmaxime im Rahmen der Sozialpartnerschaft. Mitarbeiter, die nicht im Zuge des Auslaufs des Steinkohlenbergbaus in den Ruhestand wechseln können oder jene, die nicht für die Zukunftsaufgaben benötigt werden, werden in neue Arbeitsverhältnisse vermittelt. Eine wesentliche Voraussetzung dafür ist jedoch die Bereitschaft, neue Aufgaben zu übernehmen und gegebenenfalls den Arbeitsort zu wechseln. Insgesamt investierte die RAG im Berichtsjahr rund 6,6 Millionen Euro in Fort- und Weiterbildung. So wurde unter anderem das Weiterbildungskonzept der Grubenwehr evaluiert und verbessert. Um den individuellen Know-how-Transfer von Mitarbeitern, die ihre Position wechseln beziehungsweise in den Ruhestand gehen, auf ihre Nachfolger zu strukturieren, entwickelte die RAG die „Wissensstafette“. Das Verfahren wurde bis Ende des Jahres 2015 bereits 64 Mal erfolgreich abgeschlossen. Mit 4,6 Fortbildungsschichten pro Kopf haben die Beschäftigten im Berichtszeitraum auf weiter hohem Niveau Zeit für die Know-how-Sicherung angewendet. Schulung: Mitarbeiter trainieren die sichere Bandfahrung. 24


160524_RAG_Online_Nachhaltigkeitsbericht_2015
To see the actual publication please follow the link above