Page 15

160524_RAG_Online_Nachhaltigkeitsbericht_2015

Ablauf der Bergschadensregulierung Einwirkung vorhanden? NEIN NEIN SCHLICHTUNGSSPRUCH/ URTEIL Schlichtung/Klage Sämtliche Schäden werden bei Vor-Ort-Terminen von RAG-Mitarbeitern sachverständig begutachtet. Sie prüfen, ob gemeldete Schäden auf Bergbauaktivitäten zurückzuführen sind. Sind die Ansprüche gerechtfertigt, können Gebäudeeigentümer zwischen finanzieller Entschädigung und Reparatur wählen. Die mit der Bergschadensbearbeitung betrauten Mitarbeiter der RAG sind in der Regel Bauingenieure oder Bautechniker und sowohl fachlich als auch psychologisch geschult. Einer der spektakulärsten Bergschadensfälle der jüngeren Vergangenheit war die Hebung der Gregorschule in Bottrop-Kirchhellen im Herbst 2014. Das in Schieflage geratene Gebäude aus den 1950er Jahren wurde um fast einen Meter hydraulisch angehoben und gesichert. Die Kosten für diese technisch (BRIEF, E-MAIL, KOSTENLOSE HOTLINE, INTERNET) Ortstermin 106 106 formelle Streitverfahren im Berichtsjahr. anspruchsvolle Maßnahme hat die RAG aufgrund ihrer gesetzlichen Verpflichtung getragen. Das Unternehmen wird auch nach dem Auslauf im Jahr 2018 die vom Bergbau verursachten Schäden regulieren. ALTBERGBAU, BERGSCHÄDEN, BERGBAUFOLGEN SCHADENSMELDUNG EINGABEBESTÄTIGUNG NEIN JA JA NEIN JA SCHLICHTUNGSSPRUCH/ (UND/ODER) URTEIL Bautechnische Bearbeitung Bergschaden Regulierungsangebot Schriftliches Einverständnis durch Eigentümer Geldzahlung Reparatur durch Fachfirmen ABSCHLUSS DER REGULIERUNG Bergschadensmeldungen Sonstige Vertreter Verband bergbaugeschädigter Haus- und Grundeigentümer (VBHG) 2015 2011 2012 2013 2014 60.000 50.000 40.000 30.000 20.000 10.000 0 60% 50% 40% 30% 20% 10% 0% 39.112 32 % 25 % 36 % 37 % 23 % 37 % 26 % 23 % 17 % 26 % 50.684 33.235 29.338 25.474 Ablehnung mit Begründung Die zusammengefasste Darstellung der wichtigsten Fakten im Überblick finden Sie im Internet unter www.rag.de/verantwortung/ unsere-berichterstattung/kennzahlen-und-ziele Formelle Streitverfahren Anzahl Gerichtsverfahren Anzahl Prozent (%) Anzahl Schlichtungsfälle Anzahl Bergschadensmeldungen Gerichtsverfahren 109 142 97 91 2011 2012 2013 2014 2015 200 150 100 50 0 60 50 40 30 20 10 0 150 7 19 14 13 15 15


160524_RAG_Online_Nachhaltigkeitsbericht_2015
To see the actual publication please follow the link above